Polterabend für Paare

Polterabend für Paare, Polterabend, Junggesellenabschied, Junggesellinnenabschied
Limo-Party beim Polterabend für Paare – Warum nicht?

Was ihr machen könnt, wenn ihr euren Junggesellenabschied oder Junggesellinnenabschied lieber alleine mit Freunden feiern wollt, haben wir euch ja schon verraten. Aber was, wenn ihr lieber gemeinsam vom unverheirateten Leben mit einem Polterabend für Paare Abschied nehmen wollt? Wir sagen es euch. – Überlegt euch vorher, ob das Brautpaar oder die Trauzeugen für den Polterabend verantwortlich sein sollen. Beim Junggesell*innenabschied ist das leichter, da ist es üblicherweise immer der/die Trauzeuge*in, aber den traditionellen Polterabend trägt üblicherweise das Brautpaar aus.

Disclaimer am Rande: Die Aktivitäten für Junggesellen und Junggesellinnen funktionieren großteils für Paare auch, ihr könnt also gerne einmal schmökern.

Der traditionelle Polterabend für Paare

Traditionell gesehen, ist der Polterabend eine Zusammenkunft der Familie und Freunde der Braut zum gemeinsamen Zerschlagen von Geschirr, um böse Geister zu vertreiben und weil Scherben ja bekanntlich Glück bringen. (Mehr zur Geschichte und andere Polterabendbräuche findet ihr hier!) Anschließend müssen Braut und Bräutigam gemeinsam die Scherben zusammenkehren, um so symbolisch die ihnen bevorstehende Gemeinschaft anzutreten.

Hier gibt es aber einiges zu beachten:

  1. Niemals Spiegel oder Gläser zerschlagen – nur Porzellan, Keramik und Ton sind erlaubt, denn sonst steht dem Paar eine sehr holprige Ehe bevor.
  2. Achtet auf die Location und die Menge. Was leicht aufzuräumen ist, werden euch die meisten Veranstalter verzeihen. Ausufern sollte es aber nicht. Die Scherben sollten gut entfernt werden können, um Verletzungsrisiken für Gäste und Fußgänger und insbesondere ihre Hunde zu vermeiden. Der Gehsteig ist also keine ideale Wahl.
  3. Überlegt euch vorher, wie ihr die Scherben versorgt. Manche Paare bestellen gleich einen Container mit, bevor man sich ans Zerdeppern des Geschirrs macht. Es gilt: Hinterlasst den Ort so, wie ihr ihn vorgefunden habt.

Man kann Poltergeschirr übrigens online bestellen, wenn man gerade nichts zuhause hat, das man zerschlagen möchte. Hier handelt es sich um ausrangiertes oder sonstwie für den Vertrieb ungeeignetes Porzellan. Das kommt schon billiger, als Omas hübsches Hochzeitsgeschirr zu ruinieren.

Wer dieser Tradition nichts abgewinnen kann, achtet besser darauf, seinen Gästen dies auch mitzuteilen. In den jüngeren Generationen sind sich zwar nur noch wenige des ursprünglichen Brauchs bewusst, aber ihr wollt in jedem Fall vermeiden, dass jemand zu eurer netten Party prä-Eheschließung plötzlich mit einer Kloschüssel auftaucht.

Polterabend für Paare – Aktivitäten

Dinner in the Dark

Essen gehen ist ja immer ganz nett, aber warum eigentlich normal, wenn es auch spannender geht? Im Vier Sinne in der Huttengasse kann man sein Essen einmal anders genießen – nämlich im Dunkeln. Das vollständig blinde Personal versorgt die Teilnehmer mit allerhand Gerichten, die Getränke sind in den Paketen inklusive. Hier lohnt es sich übrigens, mal bei MyDays reinzuschauen – dort gibt es immer wieder vergünstigte Angebote für ein Dinner in the Dark.

Limousinen-Party

Bartouren sind ja nett, aber warum eigentlich nicht einfach eine schöne Stadtrundfahrt in einer Limousine bei Sekt und Lasershow genießen? Firmen, die Limousinen vermieten, sind schon lange keine Seltenheit mehr. Bei Star7 gibt es eigene Polter-Pakete, bei Limo King sogar ein Angebot für zwei Nächte, bei der man sich zuerst am Polterabend und dann noch am Hochzeitstag ein wenig herumfahren lassen kann.

Paar-Quiz

Es muss ja nicht immer Geld kosten. Nebst unseren Trinkspiel-Tipps kann man noch allerhand Lustiges anstellen. Wie wäre es beispielsweise mit einem Quiz für die Ehepartner?

Abwechselnd werden Braut und Bräutigam zum jeweils anderen befragt. “Was ist die Lieblingsfarbe der Braut?”, “Was hat der Bräutigam vor drei Jahren gegessen, bevor er vier Tage mit einer Lebensmittelvergiftung im Bett lag?”, “Welchen Spitznamen hatte die Braut während ihrer Schulzeit?” – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Wer mehr Fragen richtig beantwortet, bekommt einen kleinen Preis oder einfach nur den Triumph des Sieges, das steht euch natürlich frei.

Kreuzworträtsel für die Gäste

Ähnlich wie das Paar-Quiz, geht es auch hier um’s Rätseln. Der Vorteil ist aber, dass alle Gäste mitmachen können. Stellt einfach ein persönliches Kreuzworträtsel zusammen, bei dem die Lösungen Fun-Facts zum Brautpaar darstellen, verteilt sie an die Gäste und schon habt ihr eine kleine aber feine Nebenbeschäftigung zum Feiern erschaffen.

Tipp: Kreuzworträtsel selbst erstellen geht ganz leicht, zum Beispiel mit https://www.xwords-generator.de/.

Talentshow beim Polterabend für Paare

Wer schon einmal auf einer Hochzeit war, weiß, dass dort meist die eine oder andere Showeinlage vom Brautpaar selbst oder deren Freunden und Familie vorgetragen wird. Wer aber am Hochzeitstag selbst lieber einfach entspannt feiern möchte, kann diesen Aspekt auch auf den Polterabend legen – zum Beispiel mit einer Talentshow.

Gerade, wer viele Musiker und Künstler im Freundeskreis hat, kommt zweifellos auf seine Kosten, wenn allerhand Unfug rund um die bevorstehende Hochzeit zur Schau gestellt wird. Abschließend darf das Brautpaar (sofern es nicht selbst teilgenommen hat) einen Sieger küren. Macht Spaß, gibt Raum für Kreativität und verspricht nette Abendunterhaltung.

In den Prater zum poltern?

Eine Liste für einen lustigen Polterabend wäre niemals vollständig, wenn nicht unser guter alter Prater darin vorkäme. Egal, ob Achterbahn, GoKart oder Haunted House, im Prater kommt man zweifellos auf seine Kosten. Dank der vielseitigen Auswahl an Aktivitäten, inklusive Schmankerl wie dem Schweizerhaus, hat man hier auch angenehm wenig Organisationsaufwand. Alles, was man für einen schönen Nachmittag/Abend mit Freunden und Verwandten braucht, befindet sich gleich an Ort und Stelle.

Schnitzeljagd

Schnitzeljagden sind nicht nur etwas für’s Ferienlager. das beweist spätestens der schon seit einigen Jahren immer verbreitetere Trend des Geo-Caching. Warum also nicht eine Schnitzeljagd für’s Brautpaar oder gleich die ganze Festgemeinschaft veranstalten?

Hinweise zusammenstellen, einen Preis aussuchen und schon kann’s losgehen. Hetzt Braut und Bräutigam – oder ihre Freunde – doch einfach einmal durch die Stadt (und damit meinen wir – hetzt sie bloß nicht. Macht verschiedene Programmpunkte zu den Stationen und belohnt so jeden gelösten Hinweis mit ein wenig Entspannung.).

Wie für alles auf der Welt, gibt es auch hierfür eine App. Goosechase genannt, erlaubt einem dieses kleine Helferlein, Schnitzeljagden aller Art einfach über’s Handy zu organisieren. Das birgt unter Anderem den Vorteil, das GPS-Tracking zum Teil des Spiels gemacht und Fotos direkt mit der Gruppe geteilt werden können. Verfügbar ist das Ganze sowohl für Android als auch für iOS.

Wer keine Zeit hat, selbst eine tolle Schnitzeljagd zusammen zu stellen, kann sich auch hier die Angebote für Wien, Prag* und einige andere Städte anschauen. Eine spaßige Aktivität für jeden Polterabend für Paare!

Karaoke

Fördert doch die Showmanship eurer Gäste mit ein wenig Karaoke. Beispielsweise im SOHO in der Millenium City oder, wenn man orientalische Küche und gute Cocktails mag, im MAI KAI im 15. Bezirk, kann man die innere Diva einmal so richtig entfesseln.

Wer es lieber etwas privater mag, kann sich entweder einfach eine Karaoke-Playlist auf Youtube zusammenstellen, oder sich einen eigenen Karaokeraum bei 1718KTV mieten.

Eine weitere Möglichkeit für Sing-Spaß ist auch Just Sing – erhältlich für PlayStation* und Wii* inklusive Mikrofone. Einfach die CD in die Spielekonsole der Wahl schieben, die Mikrofone anschließen und los gehts. Dieses Setup könnt ihr für wenig Geld überall aufbauen, wo es entweder einen Fernseher oder einen Video-Beamer gibt.

Rehearsal Dinner statt Polterabend für Paare

Wer es gerne familiär angehen möchte oder einfach lieber an Ort und Stelle bleibt, dem gefällt vielleicht das Rehearsal Dinner nach US-amerikanischem Vorbild. Üblicherweise wird hier das Essen für die Hochzeit vorverkostet. (Daher kommt auch der Name – “Rehearsal Dinner” übersetzt sich zu “Probe-Abendessen”). Wer seinem Caterer aber vertraut, kann ja auch einfach nur so essen gehen. Beim Rehearsal Dinner werden üblicherweise auch ein paar Toasts ausgebracht – meist von Trauzeuge und Trauzeugin, Eltern und Geschwistern. Bei guter Musik und leckerem Essen lässt es sich noch einmal so richtig vorhochzeitlich entspannen.

Bonus: Da das Brautpaar zur Hochzeit selbst üblicherweise ziemlich eingespannt ist, bietet sich hier noch einmal die Gelegenheit, entspannt zu plaudern.

Mit so vielen Programmpunkten kann ja eigentlich nichts mehr schief gehen, oder? Falls jemand sich aber doch nicht ganz sicher ist, wie man einen Polterabend organisiert, muss man nicht klagen. Wir helfen weiter.

Und jetzt – viel Spaß beim Poltern! Masel Tov!

* Provisionslink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code